alameda

alameda_mitbegriffen_webAm 25./26. August 2016 fand die Kunstaktion Alameda – Allee der Begegnungen am Rheinufer in Mainz statt. Dabei wurden die Baumstämme mit farbigen Bändern oder Netzen umwickelt, an denen gemalte Bilder, Objekte, Fotografien und/oder Stoffstreifen als Botschaften angehängt wurden. Im Mittelpunkt standen die Menschen, die sich an der Aktion beteiligten. In den Monaten davor fanden an unterschiedlichen Orten Workshops statt, bei denen gemalt, geschrieben oder gewerkelt wurde.

„Alameda“ ist das spanische Wort für Allee. Das Projekt wurde von den Gruppen Medinetz Mainz e.V., save me mainz und agis (antirassistische gruppe internationale solidarität) ins Leben gerufen, Armut und Gesundheit in Deutschland e.v. hatte die Trägerschaft übernommen.


Das Alameda-Fotoprojekt führen wir weiter und stellen es in unregelmäßigen Abständen aus.

Ausgangspunkt ist: Was sind die Dinge, die Du für den Rest Deines Lebens beachten möchtest? Drei Wünsche – dein Lebensmotto – Drei Dir wichtige Begriffe.